Hagen. Leicht verletzt wurde am Dienstag gegen 7.15 Uhr eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Feithstraße. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 20-jähriger Audi-Fahrer aus der Bredelle kommend die Feithstraße überqueren, um auf die Zufahrt zur A46 in Richtung Innenstadt zu gelangen. Zur gleichen Zeit war eine 53-jährige BMW-Fahrerin auf der Feithstraße unterwegs in Richtung Boele. Der Audi prallte in die Fahrerseite des BMW, der herumgeschleuderte wurde. Die 53-jährige Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Beide Beteiligte gaben an, jeweils bei Grün gefahren zu sein. Deshalb bittet die Polizei Zeugen, die weiterführende Angaben machen können, sich zu melden: Tel. 986-2066.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here