Symbolfoto: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. Ein Lieferwagen machte sich am Montag gegen 15.30 Uhr am Allgemeinen Krankenhaus selbstständig: Das Fahrzeug rollte rückwärts aus der Krankenhaus-Einfahrt quer über die Grünstraße und den gegenüberliegenden Gehweg und knallte dann in einen Verteilerkasten und einen Metallzaun. Ein 52-jähriger Mann, der kurz zuvor wegen einer Meniskusverletzung im Krankenhaus behandelt wurde, verletzte sich nach eigenen Angaben beim Ausweichen leicht – und musste erneut die Ambulanz aufsuchen.

Nach der Mitteilung der Polizei hatte der 21-jährige Lieferwagenfahrer die Handbremse des Transporters nicht angezogen. Während ein Polizeibeamter den Vorfall aufnahm, erschien der junge Mann am Unfallort und musste feststellen, dass auch kein Gang eingelegt war. Der Gesamtschaden an Auto, Zaun und Verteiler liegt nach Polizeiangaben bei 6.000 Euro.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here