Beide Fahrzeuge wurden durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Anwohner löschten das Feuer. Foto: Pressestelle Feuerwehr Plettenberg

Plettenberg. Ein Brandstifter zündelte heute Nacht (1. März) an der Straße Am Beiese an geparkten Autos. Zwei PKW wurden beschädigt.

Gegen 1.10 Uhr hörte ein Anwohner lautes Geschrei auf der Straße vor seinem Haus und sah auf der Straße eine Person, die etwas in der Hand hielt, dieses augenscheinlich entzündete und dann in Richtung Wald davonlief. Der Zeuge eilte hinaus und musste seinen und einen weiteren PKW ablöschen. Der Unbekannte hatte Stoff entzündet und damit leichte Brandschäden an den geparkten Fahrzeugen verursacht. Die alarmierte Feuerwehr musste nicht mehr löschen. Die hauptamtlichen Einsatzkräfte kontrollierten die Brandstellen und streuten ausgelaufene Betriebsstoffe mit Bindemittel ab.

Täterbeschreibung: männlich, ca. 20 – 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, komplett schwarz gekleidet, schwarze Mütze ins Gesicht gezogen.

Die Polizei in Plettenberg hat die Ermittlung wegen Brandstiftung aufgenommen. Die Polizei nimmt weitere Hinweise zu dem Tatverdächtigen entgegen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here