Die Zahl der TTIP-Kritiker ist groß. Foto: tft

Hagen. In Kooperation mit dem DGB Hagen veranstaltet das von Sabrine Krink geleitete Europe direct Büro am Donnerstag, 8. September von 16 bis 18 Uhr im Rathaus an der Volme, Lobby, Rathausstraße 13, eine Informationsveranstaltung rund um die geplanten Handelsabkommen TTIP und CETA.

Das Freihandelsabkommen der EU mit Kanada (CETA) ist bereits ausverhandelt. Im Oktober soll es beim Gipfeltreffen in Brüssel offiziell unterzeichnet werden. Fragen wie welche Chancen dieses Freihandelsabkommen mit sich bringt oder welche Risiken dadurch entstehen, werden während dieser Veranstaltung beantwortet, so die Ankündigung auf hagen.de. Gemeinsam mit Anne Sandner vom DGB Hagen und Birgit Ladwig-Tils vom Rednerteam Europe werde auf diese Fragen eingegangen und darüber diskutiert.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here