Kitsch, Kunst und Trödel kann auf dem Flohmarkt an der Stadthalle verkauft werden.

Meinerzhagen. Am Samstag, 6. August, findet von 11 bis 18 Uhr der nächste Trödelmarkt auf dem Außengelände der Stadthalle statt. Auf diesem Markt ist jeder willkommen, der sich selbst einmal als Händler betätigen möchte.  Was man braucht?  Verkaufsfähige Ware natürlich, gute Laune und Spaß am Verkaufen, Feilschen und Handeln.

Was darf verkauft werden?

Alles, was beweglich ist, dabei ist es egal, ob die Sachen neu oder gebraucht sind. Auf dem Meinerzhagener Trödelmarkt sind alle Waren zugelassen.  Die Standflächen werden vermietet. Der laufende Meter Trödel wird mit zehn Euro berechnet. Der laufende Meter Neuwaren kostet 15 Euro. Der Aufbau ist am Veranstaltungstag ab 6 Uhr. Natürlich kann man auch später kommen. Man sollte aber seinen Verkaufsstand ab 11 Uhr verkaufsbereit haben.  Wer einen Standplatz fest buchen will, kann das über die Internetseite des Veranstalters www.gs-maerkte.de machen.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here