antagon theaterAKTion - Sommerwerft-Theater - Faust 3-Premiere

Hagen. Mit einer neuen Inszenierung von Goethes Faust endet am Mittwoch, 24. August 2016, das Sommer-Kulturfestival Muschelsalat 2016. Die Veranstaltungt beginnt um 21.30 Uhr im Hameckepark in Hagen-Boelerheide. Eine aktuelle Inszenierung, die Geld und Menschlichkeit zum Thema hat.

Thema: Profit oder Menschlichkeit

In der Ankündigung heißt es: „F.A.U.S.T. III“ von der Outdoor-Theaterproduktion „antagon theaterAKTion“ thematisiert die Gretchenfrage im Hinblick auf das heutige Treiben und Wirken der Finanzstrategen in unserer Welt: Was ist wichtiger im Leben eines Menschen: Profit oder Menschlichkeit? Wie weit gehen wir, um unsere Bedürfnisse zu befriedigen?

Die freie Inszenierung feierte 2013 in Goethes Geburtsstadt unweit des EZB-Turmes Premiere. Das zeitkritische Theaterstück wird als Volksfaust bezeichnet. Aufreibende Szenen, archaische Choreografie und ein faszinierendes Bühnenbild werden angekündigt. Die Antagon-Produktion finde nicht nur vor dem Publikum, sondern auch in der Zuschauermenge statt: „Ein Sturm kommt auf und fegt durch die Menge, in Gold gekleidete Figuren verwandeln sich in Affen. Faust, allerhand Mephistos und Gretchens treten auf.“

Die kostenlose Veranstaltung findet mit Unterstützung der Bezirksvertretung Nord statt. Für das leibliche Wohl ist ab 19.30 Uhr gesorgt. Tipp der Veranstalter: „Zuschauer sollten sich bei Bedarf eine Decke mitbringen.“

Links zum Thema

Städtische Pressemitteilung zur Muschelsalat Veranstaltung

Youtube-Video zur Faust III Inszenierung

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here