Malerische Kulisse: die historische Schützenhalle und jede Menge Oldtimer. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Als Autos noch Typen waren: Am Sonntag, 23. Juli, sind von 10 bis 18 Uhr auf dem Platz vor der historischen Schützenhalle am Loh wieder Traumwagen von damals zu bewundern. Gemeinsam mit der „Bergstadt-Stiftung Lüdenscheider Schützenhalle“ als Schirmherrin laden die Oldtimer-Freunde im Sauerland zum 2. Treffen historischer „U80“-Fahrzeuge (bis 1979) ein. Jüngere Fahrzeuge mit H-Kennzeichen sind ebenfalls herzlich willkommen. Das Motto lautet „Belle Époque trifft Motorblock“.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Im vergangenen Jahr lockte die Veranstaltung knapp 500 Oldtimer und geschätzte 2000 Besucher zum Loh. Sie bewunderten vor der malerischen Kulisse der großen Festhalle, die um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, der sogenannten „Belle Époque“ gebaut wurde, die vierrädrigen Schätze vom Rolls Royce bis zum seltenen Opel Kadett Coupé.

Ein rarer Opel Kadett als Coupé-Ausführung – in den 1960er- und 1970er Jahren bevölkerte er die Straßen. Foto: Wolfgang Teipel

Unterstütze uns auf Steady

2 KOMMENTARE

  1. Hallo Herr Teipel,
    vielen Dank für die Ankündigung unseres Treffens.
    Ich möchte Sie allerdings bitten, die Bildzeile des oberen Fotos zu korrigieren. Dort sind auch Youngtimer (jünger als 30 Jahre) genannt, die wir jedoch nicht eingeladen haben und nicht auf den Platz lassen.
    Damit es nicht zu Verwirrungen kommt, sollte dieser Begriff besser nicht dort stehen.
    Vielen Dank.
    Martin Kornau
    Oldtimer-Freunde im Sauerland

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here