Altena (ots) – Am 23. und 26. Januar begab sich ein Jugendlicher in ein Geschäft in der Straße „An der Kirche“. Unter dem Vorwand seine Geldbörse verloren zu haben, bat er die dortigen Angestellten um etwas Bargeld. Zeitgleich gab er das Versprechen ab, das Geld am nächsten Tag zurückzuzahlen. Dies ist in beiden Fällen nicht geschehen. Die Angestellten erstatteten Anzeige wegen Betruges. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich bei dem Verdächtigen um einen polizeibekannten 16-jährigen Intensivtäter handelt.

Es ist nicht auszuschließen, dass der 16-Jährige die Masche auch in anderen Geschäften anwendete. Die Polizei möchte wissen: bei wem hat es vergleichbare Fälle gegeben?

Betroffene sollten sich an die nächstgelegene Polizeidienststelle wenden und Strafanzeige erstatten. Hinweise nimmt die Polizei Altena unter 02352/9199-6623 oder 9199-0 entgegen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here