Lüdenscheid. Leuchtende Wände gehören zum wichtigen Repertoire der Architekturbeleuchtung. Mit Licht lassen sich Räume definieren und neu interpretieren. Der Vortrag von Dr. Thomas Schielke am 8. November, 18 Uhr in den Museen der Stadt zeigt internationale Projekte von Bleiglasfenstern zur spirituellen Erleuchtung in der Gotik über die Wandflutung in der Moderne bis hin zu dynamischen LED Wänden zur Markeinbildung in der Gegenwart.

Thomas Schielke (*1973) ist Architekt (Studium an der Technischen Universität Darmstadt) und hat sich auf Lichtarchitektur spezialisiert. Mit arclighting.de betreibt er eine Plattform zur Analyse und Design von und mit Architektur und Licht.

Darüber hinaus hat Thomas Schielke an verschiedenen Hochschulen unterrichtet und wurde für Vorträge an Institutionen wie Harvard GSD, MIT Media Lab, Columbia GSAPP oder der ETHZ eingeladen. In seiner Doktorarbeit an der Technischen Universität Darmstadt hat er intensiv Architekturbeleuchtung zur Markenkommunikation analysiert.

Der Kostenbeitrag beträgt drei Euro pro Person.

Vortrag: Sonntag, 8. November.2015

Beginn: 18.00 Uhr

Beitrag: Vortrag 3,00 € pro Person

Ort: Museen der Stadt Lüdenscheid, Sauerfelder Str. 14 – 20, 58511 Lüdenscheid, T. 02351 / 17 14 96

Öffnungszeiten: Mi – So, 11 – 18 Uhr

Lüdenscheid, 02.11.2015

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here