Symbolbild

Plettenberg. Bei einem Unfall auf der L 619 in Richtung Allendorfer Höhe hat ich am Sonntag gegen 13.50 Uhr ein Motorradfahrer schwer verletzt. Er war in einer der Serpentinen im Bereich einer dortigen Gärtnerei gestürzt. Wie die Pressesteller der Plettenberger Feuerwehr mitteilt, wurde der Mann Kradfahrer vor Ort von den Einsatzkräften der Feuerwache versorgt. Der Plettenberger Notarzt war kurz zuvor nach Meinerzhagen abkommandiert worden.

Ein Rettungswagenteam aus dem Hochsauerlandkreis inklusive Notarzt, das mit einem Notfallpatienten auf dem Weg über die Allendorfer Straße ins Plettenberger Krankenhaus war, kam an der Unfallstelle vorbei. Dessen Notarzt bot umgehend seine Hilfe an. Nach notärztlicher Versorgung wurde der Verletzte dann gemeinsam mit dem Plettenberger Rettungswagenteam ebenfalls in das Plettenberger Krankenhaus gebracht. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten, sowie zur Unfallaufnahme war die L 619 zeitweise komplett gesperrt.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here