Hagen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „Stadtradeln 2016“ sind am kommenden Dienstag, 5. Juli, ins Rathaus an der Volme eingeladen. Wenn alle kommen, wird’s ab 18 Uhr ganz schön voll im Ratssaal. Mit 213 Radlerinnen und Radler schaffte Hagen in der Ergebnis-Statistik zum Vorjahr eine Steigerung um 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Neue Bestmarke: Hagener sind 29257 Kilometer geradelt

Das hat also doch noch geklappt. Wie der Tach! berichtete, war das zwischenzeitlich noch die offene Frage, ob die Volmestadt bei ihrer zweiten Stadtradeln-Teilnahme eine Verbesserung erreicht. Hat sie. 29257 Kilometer (Vorjahr 27531 km) wurden in der Zeit vom 4. bis 24. Juni zurückgelegt, so die Online-Statistik. Die weist zudem eine CO2 – Vermeidung von 4155 Kilogramm aus. das sind rund 200 Kilogramm mehr als im Vorjahr.

Explizit gezählt werden auch in allen Kommunen die beteiligten Ratsmitglieder. Auch da gibt’s ein Hagener Plus. Vier waren es diesmal. Rechnerisch ist das eine Vervierfachung zu 2015. Welche Teams mit wievielen Teilnehmer/innen wieviele Kilometer erradelt haben, ist alles online nachzulesen. Die meisten Aktiven stellte in diesem Jahr der Radsportclub Hagen mit 43 aktiven Teilnehmerinnen.

Hagen befindet sich beim Stadtradeln in guter und stetig wachsender Gesellschaft. Bundesweit steigt die Zahl der teilnehmenden Kommunen stetig. 490 sind es 2016. 2008 haben die Initiatoren mit 23 angefangen. Weitere Steigerungen sind nicht unwahrscheinlich, mit dem „Klima-Bündnis“ steht das größte kommunale Netzwerk zum Klimaschutz hinter der Aktion.

Aktion rückt Radverkehrsplanung in den Fokus

Neben den sportlich motivierenden Zahlen ist etwas anderes besonders wichtig. „Das ‚Stadtradeln‘ schärft nicht nur das Umweltbewusstsein der Bevölkerung, sondern hat auch das Thema Fahrradnutzung und die damit verbundene Radverkehrsplanung in Hagen in den Fokus gerückt“, heißt es in der städtischen Einladung zum kommenden Dienstag.

Es darf im Ratssaal also gefachsimpelt und übers Radfahren in Hagen diskutiert werden. Wem das als Motivation, sich auf den Weg zu machen, nicht reicht, dem sei verraten: Eine Verlosung gibt’s auch. „Sachpreise und Gutscheine sind zu gewinnen“, so die Mitteilung aus der Stadtverwaltung.

Links zum Thema

Die bundesweiten Stadtradeln-Zahlen 2016

Das Hagener Stadtradeln-Ergebnis 2016

Die Hagener Team-Ergebnisse 2016

Die Hagener Ergebnisse aus dem Vorjahr

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here