Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. Die Polizei hat in der Nacht auf Samstag eine Party in einem Vereinsheim am Honseler Bruch aufgelöst. Der Grund: Einige Gäste wurden handgreiflich. Zwei besucher wurden laut Polizeibericht durch Schläge leicht verletzt und mussten vor Ort durch eine Rettungswagenbesatzung medizinisch versorgt werden. Nach Klärung des Sachverhaltes lösten Polizeibeamte die Party auf.

Ein Großteil der Gäste war – wie sich herausstellte – noch nicht volljährig. Eine detaillierte Täterbeschreibung der Täter war vor Ort auf Grund der Aufregung und des Alkoholisierungsgrades der Gäste nicht möglich. Eine Fahndung folglich wenig erfolgversprechend. Dank Zeugenaussagen gelang es im Nachgang einen 17- sowie einen 18-jährigen Lüdenscheider als Tatverdächtige zu identifizieren. Die beiden Delinquenten erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here