Knax-Party
Bei das Knax-Party im Nattenberg-Stadion ist der Spielspaß garantiert. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Tolle Show-Effekte sind bei der großen Knax-Party im Nattenberg-Stadion immer garantiert. Wenn am 9. Juli von 13 bis 18 Uhr das große Spielfest steigt, besteht sogar die Chance, dass Kinder aus Lüdenscheid als TV-Stars für die ZDF-Spielshow „Das Spiel beginnt“ entdeckt werden.

Die Agentur Fameonme mit Standorten in Köln und Halver sucht bei der 22. Knax-Party pfiffige Mädchen und Jungen zwischen acht und 13 Jahren aus Lüdenscheid und Umgebung, die Lust haben, in der Fernsehshow mit Johannes : Kerner bei Gesellschafts- und Brettspielen gegen Prominente anzutreten. „Wo könnte man bessere Kandidaten finden, als auf einem großen Spielfest“, sagten die beiden Geschäftsführer Andreas Donat und Giuseppe Gennaro am Dienstag. Die Männer von Fameonme hatten sich zuvor mit Kai Pritschow getroffen. Er organisiert für die Sparkasse Lüdenscheid die Spielparty zum Ferienauftakt.

Suche nach neuen Gesichtern

Giuseppe Gennaro und Andreas Donat von Fameonme (hier mit Kai Pritschow von der Sparkasse) suchen bei der Knax-Party pfiffige Mädchen und Jungen, die ins Fernsehen wollen. Foto: Wolfgang Teipel
Giuseppe Gennaro und Andreas Donat von Fameonme (hier mit Kai Pritschow von der Sparkasse) suchen bei der Knax-Party pfiffige Mädchen und Jungen, die ins Fernsehen wollen. Foto: Wolfgang Teipel

„Das wäre schon klasse, wenn einer unserer Besucher bei Johannes B. Kerner im Fernsehen landen würde“, sagte er. Die Chancen stehen nicht schlecht. „Wir sind immer auf der Suche nach neuen Gesichtern“, erklärte Andreas Donat. Die Agentur werde mit einem Stand sowie mit Fotografen vor Ort sein und nach geeigneten Mädchen und Jungen Ausschau halten. „Selbstverständlich nehmen wir den Kontakt zu den Erziehungsberechtigten auf. Ohne ihr Einverständnis läuft nichts“, betonte Giuseppe Gennaro. Eltern und Kinder werden später zu Proben nach Köln eingeladen. Danach hat das ZDF das letzte Wort. „Und sollte es mit dem TV-Auftritt nicht klappen, bleibt immer noch das tolle Erlebnis, einmal bei den Proben für eine solch große Show dabei gewesen zu sein“, verspricht Giuseppe Gennaro.

Mit diesem Aufsteller macht Fameonme bei der Knax-Party auf sich aufmerksam.
Mit diesem Aufsteller macht Fameonme bei der Knax-Party auf sich aufmerksam.

Das Motto lautet „Dschungelfieber“

Aber zuerst kommt die 22. Knax-Party am 9. Juli. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto „Dschungelfieber. Zu den Hauptattraktionen zählt der größte aufblasblasbare Tempel-Bau, der von einer sechs Meter hohen Python-Schlange überragt wird. „Er lieferte uns das Motto für dieses Jahr“, erklärte Kai Pritschow. Mit dabei ist auch wieder der Amazonas-Klettergarten. Er zog 2015 so viele Mädchen und Jungen an, dass Wartezeiten bis zu eineinhalb Stunden keine Seltenheit waren. Wasserrutsche, Safari-Jeep-Parcours und weitere Attraktionen komplettieren das Angebot.

Zauberer und Theater aus Italien

Die 22. Knax-Party wird international. Mit dem Zauberer „Zinnobro“ und dem „Teatro Schabernack“ sind Akteure aus Italien dabei. Die Besucher dürfen außerdem darauf gespannt sein, was die „Defy Gravity Freerunners,“ eine Parkour-Sportgruppe, auf der Bühne und in Workshops zu bieten haben. Spaß werden die Besucher auch bei den Dschungeltänzen mit der Tanzschule-S haben.

Mit der alevitischen Gemeinde haben Sparkasse und Jugendamt in diesem Jahr einen neuen Kooperationspartner für den Kreativ-Bereich der Knax-Party gewonnen. Verpflegen können sich die Besucher wieder mit Würstchen, Eis, Kaffee, Kuchen an der Gummibärchen-Bar oder mit Islamic Food. Der Eintritt ist wie immer frei.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here