In der AG "Feuer, Wasser, Luft" lernten die Schüler die Arbeit der Feuerwehr kennen. Foto: Feuerwehr Schalksmühle

Schalksmühle. Im zweiten Schulhalbjahr 2015/16 nutzten 20. Fünftklässler der Primusschule die Gelegenheit, als Bestandteil der „Feuer, Wasser, Luft“ AG die Arbeit der Feuerwehr ein bisschen besser kennenzulernen.

Bei einer praktischen Unterweisung mit brennbaren/nicht brennbaren Materialien und einer damit verbundenen kurzen Einweisung, wie Feuer entsteht und was im Brandfall richtigerweise zu tun ist, lernten die Schüler zunächst theoretisch was Feuer ist. Außerdem lernten die Fünftklässler ein Löschgruppenfahrzeug kennen und erfuhren Möglichkeiten, wie man ein Feuer ohne Wasser löschen kann, und dass man einen Brand in bestimmten Fällen sogar ohne Wasser löschen muss.

Besonders viel Spaß hatten die Schüler, als sie selbst mit einem sogenannten C-Hohlstrahlrohr das Feuerlöschen proben konnten. Schließlich erhielten alle Kinder von den Brandschutzerziehern Björn Lisse und Thomas Heidfeldt eine Urkunde der Feuerwehr Schalksmühle.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here