Schalksmühle. Zu einer Lesung der Brieferzählung „Empfänger unbekannt“ von Katherine Kressmann Taylor lädt die Volkshochschule Volmetal am Freitag, 10. November, um 19.00 Uhr in das Fotoatelier Halverscheid in Schalksmühle ein. VHS-Leiterin Marion Görnig und Martina Schnerr-Bille rezitieren das hochspannende und berührende literarische Meisterwerk.

„Euer Hass ist unser Ansporn. Wir lassen unser Land nicht im Stich. Wir schenken euch nicht unsere Angst. Ihr werdet Vergangenheit sein und unsere Demokratie wird leben.“ So Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Antrittsrede im Deutschen Bundestag zum Thema Rechtextremismus. Und so haben die beiden Rezitatorinnen auch ihre Lesung ganz bewusst auf den Tag gelegt, an dem damals, in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 in Deutschland die Synagogen brannten.

Zum Gedenken und zur Mahnung an dieses Fanal zu millionenfachem Mord, angeordnet von Staats wegen, legalisiert durch Anordnungen, übersehen von allen, die den Blick abwandten. Im selben Jahr erschien in dem US-amerikanischen „Story Magazine“ in mehreren Folgen ein kleiner Briefroman unter dem Titel „Adress Unknown“. Katherine Kressmann Taylor, die Autorin, war Werbetexterin von Beruf und Mutter von drei Kindern. Sie war keine bekannte Schriftstellerin und sie wurde es auch nicht.

Mehr hat sie nicht geschrieben als dieses eine literarische Meisterwerk von beklemmender Aktualität. Gestaltet als Briefroman zwischen einem amerikanischen Juden und einem Deutschen in den Monaten um die Machergreifung 1933, zeichnet dieser Roman in bewegender Schlichtheit die dramatische Entwicklung einer Freundschaft, die zerbricht, in rasender Geschwindigkeit, von Brief zu Brief, und auf dem Höhepunkt eine so unerwartete Wendung nimmt, dass dem Lesenden der Atem stockt. „Nie wurde das zersetzende Gift des Nationalsozialismus eindringlicher beschrieben“, schreibt Elke Heidenreich in ihrem Nachwort.

Gelesen wird die Bühnenversion des Textes, die unter dem Titel „Empfänger unbekannt“ erschien. Die Lesung am Freitag, 10. November, beginnt um 19.00 Uhr im Fotoatelier Halverscheid, Klagebach 79, in Schalksmühle. Der Eintritt ist frei.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here