Das Osterei als Popstar: Diese Kreation präsentierte Marianne Lüttgenau 2014. Sie hat das Ei "Hugo" getauft.

Halver. Frühlingserwachen in Halver: Am 8. März lädt der Halveraner Einzelhandel wieder zum verkaufsoffenen Sonntag (13 bis 18 Uhr) ein. Dazu soll ein Trödelmalt (11 bis 18 Uhr) im Ortskern Besucher ins Städtchen locken. Außerdem findet am 7. Und 8. März im Heimatmuseum und Bürgerzentrum „Am Park“ (Von-Vincke-Straße 22) der Ostereiermarkt statt. Er ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Zum 24. Mal zeigen Aussteller aus Halver und der Region kunstvoll bemalte und gestaltete Ostereier sowie weitere Osterdekoration. Die Veranstaltung hat sich zu einem Publikumsmagneten gemausert. Im vergangenen Jahr spazierten rund 1000 Besucher durch die Räume, bewunderten die Ausstellungsstücke und schauten den Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter. Manch einer zückte auch das Portemonnaie, denn alles kann als Osterschmucks fürs traute Heim erworben werden.

Eine Parade aus Ostereiern und keins gleicht dem anderem.
Eine Parade aus Ostereiern und keins gleicht dem anderem.

20 Aussteller mit von der Partie

20 Künstler sind in diesem Jahr mit von der Partie, allein acht davon kommen aus Halver. Aussteller und Besucher können sich in der in der Cafeteria mit Suppe, Kuchen, Kaffee und anderen Getränken versorgen.

Wegen der Vorbereitungen auf den Ostereiermarkt bleibt das Bürgerzentrum „Am Park“ vom 5. bis einschließlich 9. März geschlossen. Ab 10. März ist die Einrichtung wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here