Schalksmühles Bürgermeister Jörg Schönenberg verabschiedete am Sonntag Dr. Monika Burzik, die bisherige Schalksmühler Bezirksleiterin der Musikschule Volmetal.

Schalksmühle. Dr. Monika Burzik, Bezirksleiterin der Musikschule Volmetal in Schalksmühle, verlässt die Volmegemeinde. Sie übernimmt die Leitung der Kreismusikschule Mayen-Koblenz. Hier unterrichtet ein Team von 55 Lehrkräften im ganzen Landkreis an mehr als 45 Unterrichtsorten rund 2500 Schülerinnen und Schüler.

„Das ist eine große Herausforderung“, sagte Bürgermeister Jörg Schönenberg am Sonntag. Als Rahmen für die offizielle Verabschiedung der Musikpädagogin hatte die Gemeinde die Veranstaltung „Leser lesen für Leser“ gewählt. Eine passende Wahl. Seit inzwischen sechs Jahren liefern Schüler der Musikschule das musikalische Rahmenprogramm für diese Veranstaltung von Gemeinde und der katholischen öffentlichen Bücherei Schalksmühle (KÖB).

Einsatz für Projekte mit den Schulen

Als Vorsitzende des Regionalausschusses „Jugend musiziert“, habe Dr. Monika Burzik seit 2011 die Arbeit der Musikschule über den Grenzen des Volmetal hinaus bekannt gemacht. Der Rathaus-Chef würdigte den Einsatz der Musikpädagogin insbesondere für Projekte in Zusammenarbeit mit Schalksmühler Schulen und Kindertagesstätten.

Dr. Monika Burzik hatte die Leitung im Musikschulbezirk im Februar 2008 übernommen. In ihre Amtszeit fallen beispielsweise ein Instrumentalprojekt mit der Grundschule Löh, die Bildungspartnerschaft mit der Verbundschule aus der sich die Löh Project Band entwickelte und mehrere Musical-Projekte. Dazu kam „Starke Leute, starke Töne“, ein Gemeinschaftsprojekt mit Schalksmühler Kindertagesstätten.

Dr. Monika Burzik selbst erwähnte die „intensive Zusammenarbeit“ mit der Gemeindeverwaltung und das gute Verhältnis zum Förderverein der Musikschule. „Ohne ihn wäre die Musikschule nicht, was sie heute ist.“

Die Musikpädagogischen, die klassische Gitarre studiert hat und in diesem Fach auch unterrichtet, betritt mit der Kreismusikschule, die ihren Sitz in Andernach hat, kein Neuland. Dr. Monika Burzik kehrt sozusagen zu ihren Wurzeln zurück. Die gebürtige Rheinländerin unterrichtete bereits von 1984 bis 2001 an der Universität Koblenz.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here