Jim Knopf und sein Freund Lukas der Lokomotivführer.

Schalksmühle. Am 22. Januar nimmt das Mendener Amateur Theater die Kinder mit auf die Insel Lummerland. Dort warten „Lukas der Lokomotivführer“, Jim Knopf und Emma und ein großes Abenteuer auf die Besucher. Die Vorstellung beginnt um 15 Uhr in der Halle Spormecke.

Zum Inhalt: Jim Knopf ist ein kleiner schwarzer Junge, der auf der winzigen Insel Lummerland lebt. Als Jim größer wird, reicht der Platz einfach nicht mehr. Also muss jemand gehen, beschließt König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte. Aber soll das ausgerechnet Emma sein, die Lokomotive von Jims bestem Freund Lukas? Das kann Jim nicht zulassen. Gemeinsam mit dem Lokomotivführer und Emma verlässt er die Insel und macht sich auf zum großen Abenteuer: Durchsichtige Bäume, gestreifte Gebirge, Scheinriesen und Drachen kreuzen seinen Weg. Am Ende kann Jim nicht nur das Rätsel seiner Herkunft lösen, sondern auch die schöne Prinzessin Li Si befreien. Und selbst für die Rückkehr nach Lummerland findet sich noch eine Lösung.

Der erste große Erfolg von Michael Ende

Michael Endes erster großer Erfolg ist heute aus keinem Kinderzimmer mehr wegzudenken. „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ haben unzählige Kinder und junggebliebene Erwachsene begeistert. Aber nicht nur die Schauspieler auf der Bühne – nein, auch die Zuschauer im Saal müssen singen und helfen, dass die Abenteuer bestanden werden.

Eintrittskarten für das Kindertheater zum Preis von 2,– € gibt es im Bürgerbüro der Gemeinde Schalksmühle, Rathausplatz 1, Tel. 02355/84-0 sowie an der Tageskasse.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here