Hagen. Raubüberfall auf eine junge Frau in der Bahnhofstraße: Wie die Polizei in ihrem Presseportal schildert, hat am Mittwoch (4. Mai) ein bislang unbekannter Räuber einer jungen Frau die Handtasche entrissen. Die 20-jährige Hagenerin hatte ihr Auto gegen 21.50 Uhr auf einer Parkfläche an der Bahnhofstraße abgestellt, war ausgestiegen und dann zum Kofferraum gegangen, um ihn zu öffnen. Plötzlich riss ihr ein unbekannter Mann ihre braune Lederhandtasche der Marke „Cowboysbag“ von der Schulter. Der Räuber flüchtete dann in Richtung Graf-von-Galen-Ring. Das Opfer konnte den Täter gegenüber der Polizei nur vage beschreiben: Der Mann ist ca. 175 bis 180 cm groß und war zur Tatzeit dunkel gekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here