Lüdenscheid. Ab Montag, 27. Juli, wird es auf der A 45 zwischen den Anschlussstellen Lüdenscheid-Nord und Hagen Süd in Fahrtrichtung Dortmund eng: Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm beginnt um 9 Uhr mit umfangreichen Brückenbauarbeiten. Während der gesamten Maßnahme, die bis Ende 2015 dauern soll, stehen dem Verkehr zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung.

Zwei Talbrücken werden verstärkt

Wie der Landesbetrieb mitteilt, sollen die Talbrücken Sürenhagen und Eichelnbleck verstärkt werden. In beiden Brücken werden Bewehrungsstäbe mit einem Durchmesser von 2,8 Zentimeter und einer Länge von acht Meter eingebaut. Dieser zusätzliche Stahl wiegt zusammen 100 Tonnen und wird durch zusätzliche Anker und Beton mit den jeweiligen vorhandenen Bauwerken verbunden.

Da diese Arbeiten hauptsächlich in und unter den Brücken erfolgen, wird oben auf den Brücken wenig Bautätigkeit zu sehen sein. Straßen.NRW investiert in diese Baumaßnahme 1,1 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here