Unitymedia will rund 900.000 Euro in den Netzausbau investieren. Foto: Unitymedia

Neuenrade/Köln. Für rund 420 Neuenrader Haushalte im Ortsteil Friedrichstal rückt schnelles Breitband-Internet mit bis zu 400 Mbit/s in greifbare Nähe. Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat damit begonnen, in Neuenrade die Nachfrage von Privathaushalten und Unternehmen für einen Anschluss an das schnelle Internet zu ermitteln. Laut Unitymedia-Pressemitteilung plant das Unternehmen, rund 900.000 Euro in den Ausbau des glasfaserbasierten Kabelnetzes zu investieren.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Beratung im Projektbüro am Freibad

Alle interessierten Neuenradener können sich im März jeweils Donnerstags von 17:00 bis 20:00 Uhr im Projektbüro in den Räumlichkeiten der DLRG am Freibad, Friedrichtal 7, in Neuenrade informieren und beraten lassen. Hier beantworten Vertreter von Unitymedia Fragen rund um das Thema Netzausbau in Neuenrade.

Vetriebsleiter: Zuspruch vielversprechend

Jörg Nußbaumer, Vertriebsleiter für den Netzausbau bei Unitymedia, ist überzeugt, dass die notwendige Anzahl an Vorverträgen für den Netzausbau in den kommenden Wochen erreicht werden wird: „Der aktuelle Zuspruch ist nach nur kurzer Zeit sehr vielversprechend. Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger haben sich bereits für einen Anschluss an das Unitymedia-Netz entschieden. Bis Ende März können sich Anwohner und Unternehmen in Neuenrade von der Leistungsfähigkeit und der Attraktivität unserer Produkte überzeugen. Bereits im Sommer könnten Bagger und Kabeltrommeln anrollen, sodass die Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibende noch dieses Jahr von dem schnellen Internet profitieren können.“

Vorvermarktungsgrad entscheidend

Die Breitbandinfrastruktur einer Kommune hat großen Einfluss auf die Lebensqualität der Bürger und die wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten der Unternehmen. Da für die Breitband-Erschließung von Wohngebiet und Gewerbegebieten mehrere Kilometer Tiefbau und Investitionen in die Infrastruktur erforderlich sind, macht Unitymedia seine Ausbauentscheidung vom Erreichen eines Vorvermarktungsgrades von 50 Prozent abhängig.

Der Kundenberater von Unitymedia Ercan Arslan steht als Ansprechpartner vor Ort für persönliche Terminvereinbarungen zu Verfügung und ist unter der Rufnummer 0163-797 6333 erreichbar. Weitere Informationen zum Unitymedia Breitbandanschluss erhalten Interessenten unter der kostenlosen Rufnummer 0800-77 99 338.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here