Die Polizei erbittet Hinweise auf diesen Mann sowie auf die beiden Männer auf den weiteren Fahndungsfotos: Tel. 02331/986-2066. (Fotos: Polizei)

Hagen. Mit der Veröffentlichung von drei Fahndungsfotos hofft die Polizei auf Erfolge bei der Aufklärung eines EC-Karten-Diebstahls. Der Fall, wie er im Presseportal der Polizeibehörde geschildert wird:

2.Taeter-image„Im vergangenen Februar hatte ein 88-jähriger Hagener in einer Bank an der Elberfelder Straße an einem der dortigen Geldautomaten 500 Euro abgehoben. Er steckte den Betrag und seine EC-Karte in die Jackentasche und verließ die Schalterhalle. Bei der Transaktion haben Unbekannte den 88-Jährigen beobachtet und konnten so seine PIN erlangen. Im nächsten Schritt entwendeten sie ihm sowohl das Bargeld als auch die Kreditkarte. Etwa 25 Minuten späten betraten die Täter erneut die Bank und belasteten das Konto des Geschädigten durch weitere Abhebungen. Die Überwachungskamera fertigte Fotos von drei Männern, die augenscheinlich zusammengehörten. Sie hatten ihr Opfer zunächst beobachtet, dann bestohlen und schließlich mittels der ausgespähten PIN um weitere 1500 Euro geschädigt.“3.Taeter-image

Jetzt hat ein Richter die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Hinweise zu den Tätern erbittet die Kripo an die Rufnummer 02331/986-2066.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here