Hagen/Vorhalle. Durch ihre Aufmerksamkeit verscheuchte am Montagmittag eine 78-jährige Frau in Vorhalle zwei mutmaßliche Einbrecher. Wie die Polizei berichtete, hörte die Zeugin gegen 12.35 Uhr in ihrer Wohnung in der Hülsbergstraße verdächtige Geräusche. Sie sah im Treppenhaus nach und erblickte dort zwei Männer, die daraufhin fluchtartig das Haus verließen. Anschließend stellte die Bewohnerin fest, dass die Eingangstür zum Haus aufgehebelt war. Offensichtlich hatten die Männer vorgehabt, Wohnungseinbrüche in dem Haus zu begehen. Die Zeugin konnte beide Einbrecher wie folgt beschreiben: Der erste Mann ist ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, hat dunkle Haare und trug dunkle Kleidung. Der zweite Einbrecher ist ca. 28 Jahre alt, ca. 180 cm groß, hat ebenfalls dunkle Haare und trug auch dunkle Kleidung.

Pkw-Diebstahl in Nöhstraße

Böse Überraschung für den Halter eines Opel Astras: Unbekannte hatten in der Nacht zu Montag seinen Kombi entwendet. Der Geschädigte hatte den fünf Jahre alten Pkw in der Nöhstraße abgestellt und den Diebstahl gegen 6.15 Uhr bemerkt, als er mit dem Auto zur Arbeit fahren wollte.

In beiden Fällen bittet die Polizei die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise: Tel. 986-2066.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here