Kalle Pohl gastiert am 30. September in Neuenrade. Foto: imagemoove

Neuenrade. Mit einem Gastspiel von Kalle Pohl beginnt am Samstag, 30. September 2017, die Neuenrader Kulturabo-Saison 2017/18. Der TV-Prominente gastiert mit der Komödie „Halbgott in Nöten“ im Kaisergartensaal. Beginn ist um 19.30 Uhr. Eintrittkarten sind noch an der Abendkasse zu haben, teilte Monika Arens vom städtischen Kulturamt mit. Tickets kosten pro Stück 15 Euro für Erwachsene und 11 Euro für Jugendliche, Schüler und Ermäßigungsberechtigte.

Bislang 280 Kulturabos verkauft

Ausschnitt aus den Plakatwänden zum Kulturabo 2017/2018 in Neuenrade. Foto: tft

Am ersten Abend der neuen Kultursaison besteht auch noch die Möglichkeit, sich für alle sechs Veranstaltungen ein Kulturabo zuzulegen. Das kostet für Erwachsene 65 Euro, ermäßigt 43 Euro. Zum Abonnement gehören eine kubanische Bühnenshow „Pasion de Buena Vista“, die  Tanzshow  „Dont stop the Musik“, das A-Cappella-Konzert „medlz – von Monzart bis Mercury“, der Schwank „Der möblierte Herr“ und das jährliche Weihnachtskonzert.

Bislang hat die Stadt Neuenrade 280 Vollabos verkauft, berichtet Kulturverantwortliche Monika Arens im Gespräch mit TACH!. Da es auch wieder „halbe Abos“ geben wird, ist sie sicher, auch in diesem Jahr die angestrebte Zahl von 300 Abos zu schaffen.

Links zum Thema

Kultursaison und Verstaltungs-Abo der Stadt Neuenrade / Termine und Preise

Infos zur Komödie „Halbgötter in Nöten“

Infos zur kubanischen Bühnenshow Pasion de Buena Vista

Infos zu A-Cappella mit „medlz – von Monzart bis Mercury“

Infos zum Schwank „Der möblierte Herr“

Infos zur Tanzshow „Dont stop the Music“

Infos zum Neuenrader Weihnachtskonzert

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here