In kleinen Gruppen konnten die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Stadtpark einen Blick in die Betriebsstätte von Metoba werfen.. Foto: Parnemann

Lüdenscheid. Um sich den Nachschub an Auszubildenden für den eigenen Betrieb zu sichern gehen Unternehmen verschiedene Wege. Metoba lädt aus diesem Grunde zum „Tag der Ausbildung“ und das schon zum 7. Mal. Rund 30 Schülerinnen und Schüler nahmen die Möglichkeit am Mittwochnachmittag wahr um sich über die Ausbildung zum Oberflächen Beschichter informieren zu lassen.

9 Azubis im unternehmen

Insgesamt 9 Azubis zählt das Unternehmen mit 85 Angestellten laut Geschäftsführer Dr. Sven Hering aktuell. Davon sind 8 als Oberflächen Beschichter aktiv und einer bestreitet seine Ausbildung zum Industriekaufmann. Mit dem Tag der Ausbildung soll der Nachschub an Fachkräften für das Unternehmen gesichert werden. Dafür tritt Metoba auch auf verschiedenen Ausbildungsmessen auf. Zuletzt auf der Messe im Kulturhaus vor wenigen Tagen.

Gespräche auf Augenhöhe

Nach einem kurzen Vortrag mit Informationen rund um den Betrieb wurden die interessierten Jugendlichen in kleine Gruppen aufgeteilt, die dann im Anschluss verschiedene Stationen im Unternehmen gezeigt bekamen. Dort wurden sie von den aktuellen Azubis des Unternehmens empfangen. „um Hemmschwellen abzubauen lassen wir die Stationen von unseren Azubis erklären“, betonte Georg Tillmann der im Hause Metoba für den Technischen Vertrieb zuständig ist.

Deutschlandweit nur 4 Berufsschulen

Eine Besonderheit in der Ausbildung zum Oberflächen Beschichter ist wohl, dass es in ganz Deutschland insgesamt nur 4 Berufsschulen gibt, die diesen Beruf ausbilden. Die am nächsten gelegene ist eine Berufsschule in Solingen. Hier gibt es für die zukünftigen Azubis von Metoba Blockunterricht. Für diese Zeit stellt das Unternehmen den Azubis auf Wunsch auch eine Unterkunft vor Ort. Insgesamt dauert die Ausbildung 3 Jahre und wird mit einem Gehalt von circa 800 – 950 Euro im 4. Lehrjahr vergütet. Grundvoraussetzung für eine Ausbildung bei Metoba ist ein guter 10A Hautschulabschluss oder ein 10B Abschluss.

Familienunternehmen in 3. Generation

Seit 1955 gibt es die Firma Metoba. Heute ist der Firmensitz der Metoba Metalloberflächenbearbeitung GmbH in Lüdenscheid an der Königsberger Straße.  Bandveredelung, Ruhebad- Gestellveredelung, TrommelveredlungKorbtechnik, Metoba-Selektiv-Technologie sowie Vibrobotveredelung gehören zum Leistungsspekturm des Familienunternehmens in der 3. Generation. 2012 wurde die Produktionsfläche um 1800 m² erweitert. Hier steht nun unter Anderem die neue Bandveredelungsanlage, eine der modernsten in Europa.

 

 

 

Unterstütze uns auf Steady
Ich bin 31 Jahre jung und gehöre zur viel besprochenen Generation Y. Seit 1999 nutze ich digitale Kommunikationswege und seit 2012 bin ich Online-Unternehmer und berate und betreue Unternehmen als Social Media Experte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here