Gruppenfoto nach der feierlichen Einbürgerung im Hagener Rathaus an der Volme. Foto: Alina Höngen/Stadt Hagen

Hagen. Eine festliche Einbürgerungsfeier, so die heutige (2.6.2016) Mitteilung der Stadtverwaltung, fand im Rathaus an der Volme statt. 60 Fauen und Männer bekamen ihre Einbürgerungsurkunde. Sie sprachen gemeinsam das Bekenntnis zur deutschen Verfassung. Thomas Huyeng, Beigeordneter der Stadt Hagen für Recht, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Bürgerdienste und Umwelt, überreichte jedem neuen Bundesbürger und jeder neuen Bundesbürgerin mit der Urkunde auch ein Exemplar des Grundgesetzes. Michael Zieschang von der Max-Reger-Musikschule sorgte für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung.

„Der Erhalt der Einbürgerungsurkunden war für die Neubürger der Höhepunkt eines oft langen Gedanken- und Verwaltungsprozesses“, heißt es in der Mitteilung aus dem Rathaus. Welche Voraussetzungen zu erfüllen sind, um die deutsche Staatsbürgerschaft zu erlangen, darüber informieren unter anderem die Stadt Hagen, das Bundesamt für Migration und die Bundesregierung in ihrem Online-Angebot ausführlich.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here