Hagen. Mitteilung aus dem Rathaus: Zu einem Tag der offenen Tür lädt die Kommunale Drogenhilfe Hagen am Donnerstag, 10. November, ab 10 Uhr ein. Anlass ist das 40-jährige Bestehen des kommunalen Hilfsangebotes.

Programm-Ablauf

  • 10 Uhr Eröffmung durch OB Erik O. Schulz im Kultopia, Konkordiastraße 23-25
  • Anschließend interaktiver Fachvortrag zu den sogenannten neuen Drogen „Legal Highs“
  • 12 Uhr Vorstellung der Drogentherapeutische Ambulanz (DTA) in der Bergstraße 123a
  • 14 bis 18 Uhr Einblick in die Drogenberatung in der Bergstraße 99. Neben der Präsentation der Beratungsangebote findet um 14 Uhr und um 15.30 Uhr eine Lesung von Jörg Böckem, Ex-User und freier Journalist und Autor, statt.

Einladung an Bürger und Fachöffentlichkeit

Bürger sowie Fachöffentlichkeit und Kooperationspartner sind herzlich einladen, sich zu informieren, die Angebote der Drogenhilfe im Einzelnen kennenzulernen und neue Aufgaben und Entwicklungen in einem Fachvortrag und einer Lesung vor Ort zu erleben. Kontakt und Informationen gibt es bei der Kommunalen Drogenhilfe, Bergstraße 99, oder unter Telefon 02331/207-2850.

INFO
Die Kommunale Drogenhilfe in Hagen, Fachbereich Jugend und Soziales, bietet seit über 40 Jahren in der Bergstraße 99 und später auch in der Bergstraße 123a Hilfen und Serviceangebote für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hagen: Von Vorbeugung und Aufklärung über Beratung bis hin zu Kriseninterventionen, Therapievermittlung, psychosoziale Betreuung und weiteren Angeboten.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here