Lüdenscheid. Wenn’s in München „O’zapft is!“ heißt, will Lüdenscheid nicht zurückstehen! Zu Beginn des Oktoberfestes in der Alpenmetropole, am 26. und 27. September, zieht das Dahlmann-Fest deshalb seine eigene Gaudi auf.

Der Event findet in der Tradition der beiden Oktoberfeste statt, die 2011 und 2013 in der Schützenhalle für Stimmung sorgten. Erstmals findet die Veranstaltung nun bei Dahlmann statt. Die Location wird zünftig bajuwarisch gepimpt – mit Biertischen, Bänken und allem, was dazu gehört. Dazu gibt’s ein süffiges Oktoberfestbier und bayerische Schmankerln aus Nannis Küche.

Kein Oktoberfest ohne Musi! Dafür ist am Freitag Stimmungsgarant OLLI zuständig: Mit Gitarre, Akkordeon und seiner Stimme spielt er nicht nur volkstümliche Klassiker, sondern auch moderne und peppige Titel – von den Klostertalern über deutsche Schlager bis Kölsch-Sound. Im Stile der Zillertaler wechselt er am Ende Klampfe gegen die E-Gitarre aus und rockt die Hütte in Grund und Boden. Fez versprechen das Wettmelken, ein Jodelwettbewerb, Maßkrug-Stemmen, Nageln und weitere Oktoberfest-Disziplinen, alle temperamentvoll moderiert von Olli.

Auch am Samstagabend läuft ein blau-weißes Programm. Als Stargast steht bisher ALMKLAUSI FEST. Der Prinz der Playa wird extra aus Mallorca eigeflogen, um Dahlmann zu rocken. Weitere Künstler sind geplant. Auf jeden Fall steht nach längerer Zeit mal wieder DJ René an den Turntables und legt Oktoberfest-Hits am laufenden Band auf.

Einlass jeweils ab 20 Uhr, Beginn 21 Uhr. VVK (pro Abend 9 Euro plus Gebühr) ab Ende August bei Dahlmann und im LN-Ticketshop. AK 12Euro. Tische können reserviert werden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here