Florencia Schürholz (links) ist zum 1. Juni Geschäftsführerin von Schürholz GmbH & Co. KG geworden. Sie und Angelo Castrignano, ebenfalls Geschäftsführer, hatten am Mittwoch, 7. Juni 2017, MdB Christel Voßbeck-Kayser (CDU) und Sandra Pawlas, Chefin der Iserlohner Arbeitsagentur zu Besuch. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Florencia Schürholz stellte sich am Mittwoch (7. Juni) beim Besuch der CDU-Bundestagsabgeordneten Christel Voßbeck-Kayser und der Chefin der Arbeitsagentur Iserlohn, Sandra Pawlas als neue Geschäftsführerin der Firma Schürholz Stanztechnik vor.

Mit der jungen Frau tritt die vierte Generation der Familie Schürholz in die Geschäftsführung des Unternehmens ein, das im Jahr 2018 100 Jahre alt wird. Zu diesem Jubiläum wird die neue Halle für den Werkzeugbau fertig sein, mit deren Bau auf dem Firmengelände an der Industriestraße in Köbbinghauser Hammer gerade begonnen worden ist.

Auf dieser Fläche baut Schürholz Stanztechnik die neue Halle für den Werkzeugbau. Foto: Bernhard Schlütter

Junges und innovatives Team

„Wir produzieren zu 95 Prozent für den Automotivebereich. Um uns in diesem nicht leichten Umfeld zu behaupten, investieren wir jedes Jahr“, erklärt Angelo Castrignano, ebenfalls Geschäftsführer. „Wir arbeiten mit einem relativ jungen Team und sind innovativ.“ Offenbar mit Erfolg, denn für dieses Jahr wird ein Umsatz von 76 Millionen Euro angestrebt. 2009 betrug er noch rund 28 Millionen Euro.

Am Standort Plettenberg wird bei Schürholz an sechs Tagen pro Woche in drei Schichten produziert. „Wir arbeiten bis samstags um 18 Uhr und versuchen gerade, die Genehmigung für den siebten Tag zu erhalten“, berichtet Angelo Castrignano. Der Betriebsrat unterstütze dieses Anliegen, denn die Auftragslage sei so gut, dass die Arbeit sonst nicht mehr zu bewältigen sei. „Wenn wir nicht sonntags arbeiten, dann macht es irgend ein anderer, womöglich in China. Und wenn ein Auftrag einmal weg ist, ist es fast unmöglich ihn wiederzubekommen.“

Vier Standorte in Deutschland, Polen und China

Neben dem Hauptstandort Plettenberg mit 140 Mitarbeitern hat die Schürholz-Gruppe weitere Standorte in Kirchhundem, in Polen (Sroda Slaska) und China (Jiangsu). Der Grundstein für das Unternehmen wurde 1918 mit der Gründung einer Presserei in Plettenberg gelegt. Aus dem führenden Anbieter von Unterlegscheiben und Sicherungselementen für die Schraubenindustrie und den Automobilbau entwickelte sich ein Spezialist in der Herstellung von Prägeform-, Stanz-, Stanzbiege- und Ziehteilen. Heute produziert die Schürholz Stanztechnik anspruchsvolle Metallteile und Komponenten fast ausschließlich für die Automobil- und die Automobilzulieferindustrie.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here