320 Teilnehmer kamen zur Bildungskonferenz ins Lüdenscheider Kulturhaus. Foto: Cathrin Bittner/Märkischer Kreis

Lüdenscheid (pmk) – Mehr als 320 Bildungsakteure aus dem gesamten Kreisgebiet nahmen an der 4. Bildungskonferenz zum Thema „Kita-Schule-Beruf – Übergangsprozesse erfolgreich gestalten“ im Lüdenscheider Kulturhaus teil. Unter den Teilnehmern befanden sich neben Fachkräften aus den örtlichen Kindertagesstätten und Schulen auch Bürgermeister und Beigeordnete, Vertreter der regionalen Wirtschaft, der Agentur für Arbeit, der Bezirksregierung, Jugend- und Schulverwaltungsämter sowie Vertreter der Landes- und Kreispolitik.

Nach Begrüßungen durch Landrat Thomas Gemke und Lüdenscheids Bürgermeister Dieter Dzewas gab der Leiter des Bildungsbüros, Michael Czech, einen halbstündigen Überblick über die Aktivitäten des Bildungsbüros der vergangenen zwölf Monate. Im Fokus stand hier neben abgeschlossenen Kooperationsvereinbarungen zwischen Kitas und Grundschulen, mehreren Projekten zur Sprachförderung und Inklusion, dem Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe I und Sensibilisierungsmaßnahmen zur Grundbildung vor allem die Umsetzung der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW“. Michael Czech bat dabei insbesondere die zahlreich erschienenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Kitas sowie von den Kita-Trägern, sich aktiv bei der Bereitstellung von Berufsfelderkundungsplätzen im Märkischen Kreis zu beteiligen.

Im Anschluss folgten drei Foren mit Fachvorträgen und praktischem Input zu den Übergängen „Kita-Grundschule“, „Übergang Grundschule-SEK I“ sowie „Schule-Beruf“. Gegenüber der letzten Bildungskonferenz konnte die Teilnehmerzahl um mehr als 100 gesteigert werden. „Das Bildungsnetzwerk wächst stetig und kontinuierlich weiter. Mal sehen, wo wir im kommenden Jahr im Nordkreis ausreichend Platz finden werden“, so Michael Czech beim Ausblick auf die nächste Bildungskonferenz im Frühjahr 2015.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here