Das Team der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und der Vorsitzende der Geschäftsführung, Dr. Thorsten Kehe stellen den Tag der offenen Tür vor. Foto: Klinikum Lüdenscheid

Lüdenscheid. Vorführungen der Laser-OP-Technik in der Urologie oder mit Hilfe eines Alterssimulationsanzuges in die Rolle eines älteren Menschen schlüpfen – am Tag der offenen Tür im Klinikum Lüdenscheid können die Besucherinnen und Besucher Medizin hautnah erleben. Er findet am Samstag, 3. September 2016, vonn 11 bis 17 Uhr statt.

Hier die Einladung der Märkischen Gesundheitsholding GmbH im Wortlaut:

Vorträge, Einblicke, Attraktionen

Das Haupthaus des Klinikums Lüdenscheid nimmt sein 30-Jähriges Jubiläum als Anlass für einen Tag der offenen Tür. Am 3. September 2016 von 11 bis 17 Uhr können Besucher exklusive Einblicke hinter die Kulissen eines großen Krankenhauses werfen. „Wir pflegen in unserem Haus eine offene Kommunikation. Deshalb möchten gern mit den Menschen ins Gespräch kommen, die neugierig sind und wissen wollen, was uns ausmacht und auszeichnet“, so Dr. Thorsten Kehe, Vorsitzender der Geschäftsführung der Märkischen Kliniken. In zahlreichen Vorträgen zu spannenden medizinischen und pflegerischen Themen geben die Ärztinnen und Ärzte sowie die Pflegefachkräfte des Klinikums Lüdenscheid Wissenswertes an die Gäste weiter. Rund um das Klinikgebäude werden Attraktionen für die ganze Familie angeboten. Für das leibliche Wohl ist mit besonderen Angeboten gesorgt: Live-Cooking, Foodtrucks u.v.m..

Medizintechnik wird vorgestellt

Die Fachkliniken laden kleine und große Gäste ein, das breite Behandlungsspektrum des Klinikums Lüdenscheid kennenzulernen. Beispielsweise dürfen in der Klinik für Urologie Interessierte die Arbeit der Fachärzte bei Vorführungen der Laser-OP-Technik kennenlernen. Bei einer Live-Ohrmikroskopie der Klink für Hals-Nasen- Ohrenheilkunde können die Gäste über das „Wunderwerk Ohr“ staunen. Wer die Funktion seiner Atemwege und der Lungen herausfinden möchte, kann sich bei dem Team der Pneumologie einer Lungenfunktionsprüfung unterziehen.

Ziel: Medizinische Themen begreifen

Um die Bürger umfassend über die Anzeichen für einen Schlaganfall und das richtige Handeln zu informieren, parkt  der signalrote Doppeldecker-Infobus unter dem Motto „Lüdenscheid gegen den Schlaganfall“ auf dem Klinik-Campus. Das Team der Klinik für Neurologie hält im Bus viele Informationen rund um das Thema Schlaganfall bereit. Das Pflegeangebot in der Altersmedizin wird außerdem vorgestellt. Mit Hilfe eines Alterssimulationsanzuges können die Besucher in die Rolle eines älteren Menschen schlüpfen. Die Klinik für Kinder – und Jugendliche bietet unter der Leitung von Dr. Bernd Köster eine Teddybärklinik für die kleinen Besucher an. Kinder sind herzlich eingeladen, ihre Kuscheltiere mitzubringen. „Uns ist es wichtig, den Besuchern an diesem Tag medizinische Themen zum Anfassen und zum Begreifen anzubieten“, so Dr. Kehe.
Die Gäste können sich auch in zahlreichen Vorträgen zu spannenden medizinischen Themen informieren. So wird unter anderem über die Erstversorgung von schwerverletzten Patienten im Schockraum sowie über die Vielseitigkeit der plastischen Chirurgie referiert. Weitere Themen sind beispielsweise: „Strahlung in der Natur und in der Medizin“ oder „Gesunde Ernährung für Jedermann“.

Buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie

Ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie lädt zum Verweilen auf dem Klinikgelände ein. Auf dem Hubschrauberlandeplatz steht beispielsweise ein Rettungshubschrauber der Johanniter Luftrettung zur Besichtigung bereit. Im Blaulichtbereich stellen sich verschiedene Rettungsdienste mit verschiedenen Aktionen vor. Bei einem vielseitigen Kinderprogramm mit Kinderschminken und Hüpfburgen sowie einem Show – und Musikprogramm auf der Außenbühne kommen Klein und Groß auf ihre Kosten. Kulinarisch geht es um die Welt. Neben thailändischen und afrikanischen Köstlichkeiten in der Cafeteria werden Foodtrucks das Highlight sein. Der Förderverein der Palliativstation und der Kinderklinik wartet mit selbstgemachten Kuchen und Torten auf die hungrigen Besucher.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here