An 31 Stellen im NRW-Autobahnnetz wird auf Baustellen gearbeitet oder es werden Baustellen vorbereitet. Das könnte den Start in die Herbstferien behindern.

Märkischer Kreis. Mit den Osterferien beginnt für viele Kurzurlauber und Erholungsuchende die Reisezeit. Autofahrer müssen dabei mit einigen Engpässen auf Autobahnen rechnen: An 30 Stellen im nordrhein-westfälischen Autobahnnetz wird auch während der Schulferien in NRW mit Hochdruck gearbeitet. Die Straßen.NRW-Niederlassungen sorgen im Rahmen des Baustellenmanagements zwar dafür, dass die Baustellen so verkehrsverträglich wie möglich eingerichtet werden. Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen – vor allem an den Hauptreisetagen zu Beginn und zum Ende der Ferien – nicht ausschließen.

In diesem Jahr müssen sich Reisende speziell im Ruhrgebiet auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Einen Umweg müssen Verkehrsteilnehmer etwa auf der A45 in Kauf nehmen. Die Autobahn ist auf Antrag einer Firma, die mit dem Ausbau von Hochspannungsnetzen beauftragt ist, zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund/Witten und der Anschlussstelle Dortmund-Süd ab Sonntag (29.3.) bis zum 10. April komplett gesperrt.

Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat eine Übersicht der Baustellen erstellt. Foto: Landestrieb Straßenbau/2015
Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat eine Übersicht der Baustellen erstellt. Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken. Foto: Landestrieb Straßenbau/2015

Die größten Baustellen in NRW im Überblick

  • A1: Greven bis Münster-Nord, Fahrbahnreparatur
  • A1: Remscheid bis Wermelskirchen, Ausbau
  • A1: Wuppertal-Langerfeld bis Wuppertal-Ronsdorf, Brückenarbeiten und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung
  • A1: Burscheid bis Köln-Niehl, Brückenarbeiten und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung
  • A1: Kreuz Köln-Nord bis Köln-Bocklemünd, Ausbau
  • A3: Kreuz Ratingen bis Kreuz Hilden, Arbeiten an der Fahrbahndecke
  • A3: Opladen bis Leverkusen, Fahrbahnverengung wg. Gewichtsbeschränkung
  • A4: Vetschau bis Kreuz Aachen, Arbeiten an der Fahrbahn in Richtung Niederlande
  • A4: Aachen-Zentrum bis Eschweiler-West, Ausbau (nur in Richtung Aachen)
  • A4: Weisweiler bis Merzenich, Neu Markierung: Verkehr wird auf den neuen Streckenabschnitt gelegt, Neubau Anschlussstelle
  • A4: Elsdorf bis Kerpen, Neu Markierung: Verkehr wird auf den neuen Streckenabschnitt gelegt
  • A4: Frechen-Nord bis Köln-Klettenberg, Umbau
  • A31: Heek bis Gescher/Coesfeld, Arbeiten an der Fahrbahndecke
  • A40: Duisburg-Rheinhausen bis Duisburg-Häfen, Brückenarbeiten
  • A40: Dreieck Essen-Ost bis Essen-Frillendorf, Schallschutz
  • A40: Bochum-Dückerweg bis Bochum-Hamme, Ausbau
  • A42:Duisburg-Beeck bis zum Kreuz Duisburg-Nord, Brückeninstandsetzung und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung
  • A43: Recklinghausen/Herten bis zum Kreuz Recklinghausen, Ausbau
  • A44: Aachen-Brand bis Broichweiden, Ausbau
  • A45: Kreuz Dortmund/Witten bis Dortmund-Süd, Vollsperrung
  • A45: Schwerte-Ergste bis zum Kreuz Hagen, Brückeninstandsetzung
  • A45: Lüdenscheid bis Lüdenscheid-Süd, Umbau, Schallschutz
  • A46: Grevenbroich bis zum Kreuz Neuss-West, Arbeiten an der Fahrbahndecke,  Schallschutz
  • A46: Haan-Ost bis Wuppertal-Cronenberg, Brückenarbeiten
  • A46: Sonnborner Kreuz bis Wuppertal-Katernberg, Arbeiten an der Fahrbahndecke
  • A52: Kaarst-Nord bis Büderich, Brückenarbeiten
  • A52: Essen-Kettwig bis Essen-Rüttenscheid, Arbeiten an der Fahrbahndecke
  • A57: Bovert bis Holzbüttgen, Ausbau
  • A57: Kreuz Neuss-Süd bis Dormagen, Brückenarbeiten (Behelfsbrücke)
  • A59: Kreuz Düsseldorf-Süd bis Düsseldorf-Benrath, Umbau

 

Hier die Details zu Baustellen im Ruhrgebiet

  • A45: Vollsperrung zwischen Autobahnkreuz Dortmund/Witten und der Anschlussstelle Dortmund-Süd

Die A45 ist zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund/Witten und der Anschlussstelle Dortmund-Süd ab Sonntag (29.3.) um fünf Uhr voll gesperrt. Die Sperrung dauert bis Freitag (10.4.). Vorbereitet wird die Sperrung ab Samstag (28.3.) um 21 Uhr. Hier steht den Autofahrern dann noch bis Sonntag (29.3.) um fünf Uhr jeweils ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung. Anschließend sind Umleitungen mit dem „Roten Punkt“ ausgeschildert. Ab der Anschlussstelle Dortmund-Süd wird der Verkehr über die B54 (Ruhrwaldstraße) bis zur B1/A40 geführt. Für den Verkehr aus dem Ruhrgebiet führt die Umleitung ab dem Dreieck Dortmund/Witten über die A44 auf die A43 auf die  A1 zum Westhofener Kreuz (A1/45). Zwischen den A43-Anschlussstellen Witten-Herbede und Sprockhövel laufen seit Ende Februar Arbeiten für die Lärmschutzanlage „Rehnocken“. Hier stehen den Autofahrern aber zwei eingeengte Fahrspuren zur Verfügung.

Baustellen in Vorbereitung

  • A2: Fahrbahn- und Brückensanierung zwischen Kamen/Bergkamen und Dortmund-Nordost

Aktuell laufen lediglich vorbereitende Maßnahmen für die Sanierung in Form von Tagesbaustellen zu verkehrsärmeren Zeiten jenseits der morgendlichen und abendlichen „Rushhour“. Während der Tagesbaustellen stehen dem Verkehr nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

  • A45: Fahrbahn- und Brückensanierung bei Dortmund-Hafen

Aktuell finden hier lediglich vorbereitende Maßnahmen statt, die sich nicht auf den Osterferienverkehr auswirken sollten.

Bereits laufende Baumaßnahmen

  • A40: Nur ein Fahrstreifen auf der Rheinbrücke Neuenkamp in Fahrtrichtung Essen

Der Verkehr in Richtung Essen wird über die Autobahnen A3, A42 und A57 geleitet. werden. Dabei kann es vor allem auf der A42 eng werden. Nach Möglichkeit sollten Reisende die Region weiträumig umfahren. Das Fahrverbot über die Brücke in Richtung Essen für Fahrzeuge und Gespanne, die schwerer als 3,5 Tonnen sind, gilt weiterhin.

  • A40: Ausbau zwischen Bochum-Dückerweg und Bochum-Hamme („Westkreuz“)

Der Verkehr läuft über eine Länge von zwei Kilometern in beiden Richtungen in zwei eingeengten Fahrstreifen.

  • A40: „Lärmsanierung“ zwischen Essen-Ost und Gelsenkirchen-Süd

Nur zwei Fahrstreifen zwischen dem Autobahndreieck Essen-Ost und der alten Anschlussstelle Essen-Frillendorf-Süd in Fahrtrichtung Bochum.

  • A43: Ausbau von der Anschlussstelle Recklinghausen bis zum Rhein-Herne-Kanal

Im Autobahnkreuz Recklinghausen ist aufgrund der Arbeiten an der Brücke „Am Leiterchen“ von Osten kommend die Tangente von der A2 auf die A43 in Fahrtrichtung Münster gesperrt. Eine Umleitung innerhalb des Kreuzes ist mit dem „Roten Punkt“ ausgeschildert.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here