Lüdenscheid. (ots) – Am Dienstagmittag hat ein 27-jähriger Lüdenscheider in einem Einkaufszentrum an der Wilhelmstraße randaliert. Wie die Polizei mitteilt, wurde er vom Sicherheitspersonal gebeten, das Gebäude zu verlassen, nachdem er im alkoholisierten Zustand bereits Kunden mehrfach angepöbelt hatte. Dieser Aufforderung kam der Beschuldigte jedoch nicht nach. Er sollte bis zum Eintreffen der Polizei ins Mitarbeiterbüro geführt werden. Dabei versuchte er die Geschädigten mit einer Bierflasche zu schlagen und mehrfach zu treten.

Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurde dabei leicht verletzt. Der Beschuldigte erhielt einen Platzverweis. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here