Foto: privat

Plettenberg. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der zertifizierten Rehabilitationssportgruppe speziell für Diabetiker wurde ein großer Ausflug durchgeführt. Die Gruppe unternahm am ersten Samstag im September eine Busfahrt zur Atta-Höhle.

Anschließend fuhren alle mit dem „Biggolino“ bis zum Biggedamm. Von dort ging es mit einer Schifffahrt weiter und alle stärkten sich mit Kaffee und Kuchen. Zum Abendessen in Sondern hatte man wieder festen Boden unter den Füßen. Nach einem schönen, aber zugleich auch anstrengenden Tag, war die Gruppe am späten Abend wieder in Plettenberg.

„Wir freuen uns über Neuzugänge“, erklärt die Gruppenleiterin Annette Dunker. „Unsere Übungsstunde ist immer mittwochs von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr, außer in den Schulferien. Wir trainieren in der Turnhalle der Martin-Luther-Schule, Eingang Königstraße, in Plettenberg. Unser Fachübungsleiter ist Lothar Roch.“

Das Angebot ist zertifiziert durch den Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen. Schnupperstunden und Einstieg in die Gruppe sind jeder Zeit möglich.

Bewegung ein Stück Lebensqualität

  • Spaß, Freude, Motivation
  • Ermittlung und Kontrolle des Blutzuckerspiegels
  • sich mit ein bisschen Erfahrung das Blutzuckerverhalten auch bei wechselnder Intensität oder Dauer gut einstellen lässt
  • Austausch von Erfahrungen
  • Abbau von Ängsten
  • Verbesserung / Wiederherstellung der Beweglichkeit
  • Erleichterung der Alltagsbewegungen
  • Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Hilfe zur Selbsthilfe

Weitere Informationen sind vor und nach den Übungsstunden oder telefonisch bei Annette Dunker, Telefon 02391-6096776 oder 0170-9803522, e-mail rehasport@sv-plettenberg.de, erhältlich.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here