Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. (ots) Am Donnerstagabend ist bei einem Streit in Wehringhausen ein Mann von einem Messerstecher schwer verletzt worden. Wie die Polizei dazu mitteilt, hatten gegen 19.20 Uhr Anwohner aus der Kottmannstraße die Polizei alarmiert. Polizisten und ebenfalls eingesetzte Rettungskräfte versorgten das 25 Jahre alte Opfer. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus, wo er nach einer Operation die Nacht verbrachte. Sein Kontrahent flüchtete unerkannt vom Tatort. Polizeibeamte sicherten Spuren am Einsatzort und aufgrund der Schwere der Verletzungen übernahm eine Mordkommission der Kripo die weiteren Ermittlungen. Aus den Reihen der Anwohner gab es mehrere Hinweise im Zusammenhang mit dem Vorfall, diesen gehen die Beamten jetzt nach. Zeugen, die weiterführende Angaben zum Tatgeschehen oder zu dem unbekannten Täter machen können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here