Lüdenscheid – Es gibt sie. Diese Leute, die die Füße einfach nicht still halten können. Leute, die einfach nicht satt werden und bei denen alles raus muss. Immer. North Alone aka Manuel Sieg ist augen- und ohrenscheinlich einer dieser Zeitgenossen. Der treibt sich nun schon über 15 Jahre in der Deutschen Punkrock-Landschaft rum und hat nach diversen Bands mit Lautstärke die Strom- gegen die Akustikgitarre eingetauscht. Vom Punkrock zum Folk. Wobei: Ist doch eigentlich auch irgendwie Punkrock – geblieben.

Gesehen hat Mr. North Alone nach all der Zeit jedenfalls schon einiges und da darf man seine neue Scheibe auch gerne mal – ganz im Sinne der Eindrücke, die man auf Tour gesammelt hat – „Collecting Pictures“ nennen. Mit Hornbrille und Dreiwochenbart blickt Manuel auf seinem Debütalbum zurück und nach vorne, und das mit abwechslungsreichen Singer/Songwriter-Country-Folk-Songs, die in guter Tradition zu guten Leuten wie Tim Vantol, Brian Fallon oder Chuck Ragan stehen. Dabei ruht er sich glücklicherweise nicht wie viele der Akustikpunker auf stumpf geschrammelter Klampfe aus, sondern kommt mit geschmackvoller Instrumentierung von Geige bis Piano daher. Das dürfte live mindestens genauso ehrlich kommen wie auf „Collecting Pictures“.

Der Gute hat inzwischen über 400 gespielte Konzerte auf dem Buckel, davon inzwischen mehr als 100 Solo Shows in den letzten 2 Jahren. Dabei durfte er unter anderem mit einigen Größen des Genres wie zum Beispiel DAVE HAUSE (US), AUSTIN LUCAS (US), WALTER SCHREIFELS (US), KEVIN DEVINE (US), LEVELLERS (UK), LUCERO (US), SKINNY LISTER (UK), LARRY & HIS FLASK (US), ARLISS NANCY (US), LISTENER (US) und TIM VANTOL die Bühne teilen.

[alertBox type=“info“] Donnerstag – 14.11.2013 – 21:00Uhr
Stock / Alte Druckerei Lüdenscheid[/alertBox]

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here