Der 24. Halveraner Herbst lockte mit vielen Attraktionen und gewohnt schönem Wetter wieder tausende von Besuchern in die Innenstadt. Fotos: Iris Kannenberg

Halver. Beim 24. Halveraner Herbst strahlte die Sonne von einem für dieses Event gewohnt blauen Himmel und trieb die Temperaturen ganz locker auf 27. Grad hoch. Und so tummelten sich in Halvers Innenstadt mehrere tausend entspannte Besucher vor den abwechslungsreichen Ständen und in den vielen offenen Geschäften und erfreuten sich nicht nur am Wetter, sondern auch an dem vielfältigen kulturellen Programm und den kulinarischen Highlights.

Bauernmarkt mit vielen Tieren

Jede Menge tiere gab es nicht nur zu bestaunen, sondern auch zum Anfassen.
Jede Menge Tiere gab es nicht nur zum Bestaunen, sondern auch zum Anfassen.

Dazu es gab es auf dem Bauernmarkt rund um den Kulturbahnhof herum auch viele Vertreter des heimischen Tierreiches zu bestaunen, was besonders die Kinder erfreute.

Dort gab es einen Falkner mit seinen Vögeln zu bestaunen, dazu Lamas, Kühe und Kälber, die man streicheln durfte sowie Schafe, Ziegen, Hühner, Enten und Gänse. Natürlich durften auch die Pferde nicht fehlen und so manch ein junger Besucher nahm an diesem Tag dort seine erste Schnupperstunde hoch zu Ross.

Kulturelle und kulinarische Vielfalt

Der Landtagsabgeordnete Gordan Dudas zusammen mit den "Albert Singers" kurz vor deren Auftritt auf der großen Bühne.
Der Landtagsabgeordnete Gordan Dudas zusammen mit den „Albert Singers“ kurz vor deren Auftritt auf der großen Bühne.

Auf der großen Bühne an der Sparkasse wurde zeitgleich ein gut besuchter Gottesdienst gefeiert, das Fanfarencorps gab sich ein wirklich schmetterndes Stelldichein und der Gospelchor ‚The Albert Singers‘ unter der Leitung von Matthias Ortmann, begeisterte sein zahlreiches Publikum ebenso wie die Kinderchöre der Grundschule „Auf dem Dorfe“ und der Lindenhofschule, die nach den ‚Alberts‘ die Bühne erstürmten.

Entspannte und sehr fröhliche Atmosphäre

Voll und sehr entspannt gestaltete sich der Halveraner Herbst mit sommerlichen Temperaturen.
Voll und sehr entspannt gestaltete sich der Halveraner Herbst mit sommerlichen Temperaturen.

Über dem ganzen Fest lag eine schöne entspannte und sehr fröhliche Atmosphäre, bei der es sich gut feiern ließ und mindestens ebenso gut shoppen. Auch in diesem Jahr bewiesen die Halveraner Bürger, Einzelhändler, Firmen, Verbände und Vereine mit diesem gelungenen Fest, dass sie seit nunmehr fast einem Vierteljahrhundert jedes Jahr aufs neue in der Lage sind, sich über alle Bedenken, Unterschiede und Hürden hinweg, gemeinsam an eine Tisch zu setzen und so ein außergewöhnliches Event auf die Beine zu stellen, das seinesgleichen sucht. Eine wirklich tolle Leistung.

In der nachfolgenden Galerie finden alle Freunde und Besucher noch einmal viele Impressionen zum Sonntag, die beweisen, dass sich das Engagement der Halveraner auch in diesem Jahr in jeder Hinsicht gelohnt hat.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here