Farben aus Pflanzen. Foto: Freilichtmuseum Hagen

Hagen. Farben aus Pflanzen herstellen. Das wird in der kommenden Sommerfreien-Woche für Kinder ab acht Jahren angeboten. Von Dienstag, 2. August 2016, bis Freitag 5. August, findet im Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) der Ferienworkshop „Bunte Farben aus dem Färbergarten“ statt. An den vier Tagen von 12 bis 14 und 14:30 bis 16:30 Uhr. Anmeldungen sind unter 02331 7807-0 möglich. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird unempfindliche Kleidung empfohlen. Es könnte bunt werden.

Die Schulkinder stellen Farben aus Pflanzen her, so der Hinweis des LWL: „Sie lernen die unterschiedlichen Pflanzen kennen, die die Natur bietet. In dem kleinen Färberpflanzengarten des LWL-Freilichtmuseums Hagen sehen sie viele Beispiele dazu. Hierzu gehören Färberkrapp, Frauenmantel oder Gemüse wie Rotkohl. Die Kinder wählen die Pflanzen aus, experimentieren damit und stellen dann selber unter Anleitung Farben her. Anschließend drucken, färben und malen sie mit den selbsthergestellten Naturfarben. Die kunterbunten Ergebnisse dürfen sie mit nach Hause nehmen.“ Umwelt- und Naturschutz und der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Rohstoffen, werden bei diesem Erlebnisprogramm „ganz nebenbei“ vermittelt.

 

Link zum Thema:

Veranstaltungskalender des Hagener Freilichtmuseums

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here