Start Kurz Notiert in Lüdenscheid 19-Jährige greifen Polizisten an

19-Jährige greifen Polizisten an

0

Lüdenscheid. (ots) Die Polizei hat am Samstag drei Lüdenscheider kontrolliert, die offensichtlich Marihuana dabei hatten. Bevor die Beamten mit den 19-Jährigen den Weg zur Wache antreten konnten, wurden sie angegriffen. Dann machten sich zwei der  jungen Männer aus dem Staub. Im Polizeibericht liest sich das so:

Fahrzeugkontrolle auf der Sauerfelder Straße am Samstag, kurz nach Mitternacht. Polizeibeamte kontrollieren drei 19-jährige Lüdenscheider und stellen fest, dass der Fahrer allem Anschein nach unter Drogeneinfluss steht. Da aus dem Fahrzeug deutlicher Cannabisgeruch wahrnehmbar ist, wird das Fahrzeug samt der Beifahrer durchsucht. Hierbei finden die Beamten eine geringe Menge Marihuana. Der Fahrer darf zwecks Blutprobe auf der Polizeiwache im Streifenwagen Platz nehmen. Kurz bevor die Beamten ihre Fahrt zur Wache antreten können, werden die beiden verbliebenen Beifahrer des Delinquenten ungemütlich. Sie bauen sich vor den Polizisten auf, gehen mit erhobenen Fäusten auf die Beamten zu und greifen sie an. Eine Ohrfeige und ein Stoß in einen nahegelegenen Schneehaufen später ergreifen die beiden lieber die Flucht in Richtung Sauerfeld. Die Personalien standen zu diesem Zeitpunkt bereits fest.

Beide dürfen sich folgerichtig bald auf Post freuen. Sie müssen mit einem Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und versuchte gefährliche Körperverletzung rechnen. Den Fahrer des PKW erwartet eine Strafanzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here