Zweimal monatlich soll es in Meinerzhagen ein Rock- und Blues-Cafe geben. Premiere ist am 6. März 2015. Foto: Vereinsinitiative

Meinerzhagen. Klein, aber rührig. „Villa im Park“ nennt sich die Vereinsintiative. Ihr Programm bietet sie in der ehemaligen „Stadtschänke“ an der Stadthalle an – direkt neben dem Eingang zum Kino.

Für Freitag, 6. März 2015, steht „Blues- und Rock-Cafe“ auf dem Propgramm. Jeden ersten und vierten Freitag im Monat soll das Cafe von 17 bis 24 Uhr öffnen. Im Herbst 2014 musste die Initiative, die bis dato für kulturelles Leben in der Villa im Park gesorgt hatte, ausziehen. Die Villa soll zum Kulturzentrum für das Volmetal umgebaut werden. Die Stadt vermittelte die Räumlichkeiten unter dem Stadthallenrestaurant. Holger Weyland, einer der Köpfe der Initiative kann mit der Lösung gut leben.

Wann und wie die Villa, die aus Mitteln der Regioanle 2013 umgebaut wird, wieder genutzt wird, ist derzeit noch nicht absehbar.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here