Lüdenscheid. Insgesamt 17 Azubis der Mark-E und der Stadtwerke Lüdenscheid haben die Prüfung zum Abschluss ihrer Ausbildung bestanden und damit ihr Zeugnis ‚in der Tasche’. Die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind damit auf ihrem beruflichen Werdegang einen großen Schritt weiter gekommen.

Im Namen der gesamten ENERVIE Gruppe gratulierten am Mittwoch, dem 4. Februar 2015, Ivo Grünhagen, Vorstandssprecher ENERVIE, Ausbildungsleiter Jürgen Höger sowie Gesamtbetriebsratsvorsitzender Thomas Majewski, den „frischgebackenen” Fachkräften zur erfolgreichen Beendigung der Ausbildung. Die Auszubildenden haben bei ihren Abschlussprüfungen mit einem Notendurchschnitt von 2,1 bestanden. Sechs der engagierten jungen Frauen und Männer werden jetzt zunächst innerhalb des ENERVIE Konzerns erste Berufserfahrungen sammeln und das erworbene Know-how anwenden können.

Stolz auf ihren Abschluss als Industriekaufleute sind Marie-Charlotte Briese, Marc Brol (beide aus Witten), Rene Krakor, Annika Lange (beide aus Hagen), Jannis Matusch (Wetter) und Marcel Schulte (Gevelsberg). Die Prüfung zur Industriekauffrau bzw. zum Industriekaufmann mit integriertem Studium zum Bachelor of Arts (B.A.) haben Maik Hellwig, Pascal Hogrebe, Natalie Warkotsch (alle aus Hagen) sowie Tim Dittert (Halver) bestanden. Zum Elektroniker für Automatisierungstechnik wurden Jonas Küpper (Halver) und Raffael Perschau (Hagen) ausgebildet. Anas Lazrak (Castrop-Rauxel) hat erfolgreich die Prüfung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik mit integriertem Studium zum Bachelor of Engineering (B.Eng.) bestanden. Ihre Ausbildung zum Industriemechaniker/Instandhaltung konnten Björn Hevendehl, Marcel Jacobsen (beide aus Hagen) sowie Lukas Gerding (Werdohl) mit Erfolg beenden. Lucas Hundt (Plettenberg) bestand die Prüfung zum Industriemechaniker/Instandhaltung mit integriertem Studium zum Bachelor of Engineering (B.Eng.).

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here