Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen-Boelerheide. Zwei 14-Jährige gingen der Polizei ins Netz, als eine aufmerksame Zeugin in der Nacht zu Sonntag (3. April) im Bereich der Fritz-Reuter-Straße verdächtige Gestalten bemerkte, die sich an einem parkenden Motorroller zu schaffen machten. Als die alarmierten Polizisten gegen 3 Uhr auf dem Gelände der nahe liegenden Grundschule die beiden Burschen entdeckten, so die Schilderung im Polizeibericht, ließen die beiden Jugendlichen den zuvor entwendeten Roller stehen und suchten ihr Heil in der Flucht. Weit kamen sie allerdings nicht; die Polizei war schneller und nahm die 14-Jährigen zur Personalienfeststellung mit zur Wache. Die Erziehungsberechtigten konnten sie dann wenig später in Empfang nehmen. Der Halter des entwendeten Rollers wurde über den „aktuellen Abstellort“ seines Zweirades informiert. Das Jugendkommissariat hat die Ermittlungen übernommen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here