Symbolbild

Update 03.02.17:

Der nach sexuellem Missbrauch in einem Bus gesuchte Tatverdächtige hat sich auf der Polizeiwache Altena gestellt. Es handelt sich um einen 20-jährigen Mann aus Altena. Die Ermittlungen dauern an.

———- Ursprüngliche Meldung vom 2.2.17 ——–

Märkischer Kreis – Die Polizei im Märkischen Kreis sucht öffentlich nach einem Mann, der  in der Buslinie 37 laut Polizei eine 13-Jährige sexuell missbraucht haben soll. Hierfür gab die Pressestelle der Polizei heute ein Fahndungsfoto einer Überwachungskamera im Bus frei und sucht nun nach Zeugen.

Nach bisherigen Ermittlungen ereignete sich der Vorfall am 4. Dezember 2016. Gegen 12.50 Uhr soll es in einem Bus der Linie 37 von Altena nach Iserlohn-Letmathe zu dem Übergriff auf die 13-Jährige gekommen sein.

An der Haltestelle Markaner in Altena stiegen demnach zwei bislang unbekannte Männer in den Bus, von denen sich einer neben das Mädchen setzte. Der unbekannte Mann verwickelte sein Opfer in ein Gespräch und berührte sie in dessen Verlauf im Genitalbereich.

Der Täter und sein Begleiter stiegen gegen 13.15 Uhr an der Haltestelle Bahnhof Iserlohn-Letmathe aus dem Bus aus. Der Täter wurde durch die Überwachungskamera des Busses erfasst. Das dabei entstandene Bildmaterial gab das zuständige Amtsgericht nun zur Öffentlichkeitsfahndung frei.

Die Polizei fragt: Wer hat die Tat mitbekommen? Wer kennt den abgebildeten Mann und kann Angaben zu seiner Identität machen?

Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-5315 oder 9099-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Unterstütze uns auf Steady
Ich bin 31 Jahre jung und gehöre zur viel besprochenen Generation Y. Seit 1999 nutze ich digitale Kommunikationswege und seit 2012 bin ich Online-Unternehmer und berate und betreue Unternehmen als Social Media Experte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here