Meinerzhagen. Das Land Nordrhein-Westfalen stellt Meinerzhagen 100.000 Euro für den Bau eines Bürgerradweges zur Verfügung. Der Weg soll an der Landstraße L 539 zwischen Valbert und Attendorn entlang führen und den Ortsteil Mühlhofe mit Albringhausen verbinden. Das teilt der Lüdenscheider SPD-Landtagsabgeordnete Gordan Dudas mit. „Moderne Verkehrspolitik hat die Gleichrangigkeit aller Verkehrsträger im Blick. Ich bin froh, dass auch in diesem Jahr Meinerzhagen profitiert und 100.000 Euro erhält. Das Geld stellt das Landesministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr zur Verfügung.“

Die Förderung des Radverkehrs, heißt es in seiner Mitteilung weiter, sei ein wichtiger Bestandteil moderner Verkehrspolitik. Das schließe auch die Finanzierung von Bürgerradwegen ein. Sie können mit bürgerschaftlichem Engagement an Landesstraßen errichtet werden. Unter Beteiligung lokaler Bauunternehmen und in Kooperation mit den Kreisen, Kommunen sowie dem Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen werden so Radanbindungen gebaut und Lücken geschlossen.

Charakteristisch für Bürgerradwege ist, dass sie gegenüber der üblichen Bauweise mit reduziertem Standard gebaut werden können – aber immer dem Stand der Technik und den Sicherheitsanforderungen entsprechend.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here