Mit diesem Plakat werben die Veranstalter für den "1. Hagener Blaulichttag". Sie versprechen einen spannenden und ereignisreichen Tag. (Foto: Polizei)

Hagen. Der Veranstaltungskalender wird um den „1. Hagener Blaulichttag“ bereichert: Am Sonntag, den 28. August 2016, präsentieren neun Behörden und Organisationen in der Hagener Innenstadt sich und ihre Aufgaben. Mit Unterstützung der HagenAgentur erwartet die Besucherinnen und Besucher am ersten Wochenende nach den Sommerferien ab 10 Uhr ein interessantes Programm. Bis 18 Uhr werden auf dem Springe-Gelände zahlreiche Vorführungen und Ausstellungen präsentiert. Für 11 Uhr ist ein ökumenischer Gottesdienst geplant. Der Eintritt für den „Blaulichttag“ ist frei.

Das sind die neun Behörden und Organisationen, die mitmachen: Die Polizei, die Feuerwehr, das Hagener Ordnungsamt, das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG), das Technische Hilfswerk (THW), die Hagener Verkehrswacht, der Polizei-Sportverein (PSV) und die DEKRA.

Große Fahrzeugschau

Die Polizei informiert über ihre Aufgaben und zeigt zahlreiche Fahrzeuge, angefangen beim Polizeimotorrad bis hin zum Radarwagen. Auch die Personalwerber der Polizei sind vor Ort und beraten über die Einstellungsvoraussetzungen und Aufstiegsmöglichkeiten. Für die kleine Besucher gibt es Vorführungen der Verkehrspuppenbühne sowie die Möglichkeit, einen eigenen Fingerabdruck-Pass zu erstellen. Besonders attraktiv dürfte es auch werden, wenn die Polizeihunde zum Einsatz kommen. Die Kriminalpolizei berät Interessierte kostenlos zum Thema „Einbruchsschutz“.

Taucher im Einsatz

Die Hagener Feuerwehr ist zusammen mit der Jugendfeuerwehr mit zahlreichen Fahrzeugen vor Ort und zeigt in Kooperation mit der DLRG Taucher im Einsatz. Hierfür wird extra ein Tauch-Container eingesetzt.

Auch das THW, das DRK und das Hagener Ordnungsamt bieten interessante Fahrzeug-Ausstellungen und stehen für viele Fragen zur Verfügung.

Die Hagener Verkehrswacht veranstaltet Seh- sowie Reaktionstests; Erwachsene haben die Möglichkeit, auf Kettcars das Fahren mit sogenannten „Rauschbrillen“ zu erleben.

Last, not least gibt es eine Tanzvorführung der Gymnastikabteilung des Hagener Polizei-Sportvereins zu sehen.

Spektakuläre Unfallrettung

Als Höhepunkt des ereignisreichen und spannenden „Hagener Blaulichttages“ werden von den Veranstaltern zwei Verkehrsunfallsimulationen angekündigt, die durch Polizei, Feuerwehr, das DRK und die DEKRA durchgeführt werden. Dabei wird den Besucherinnen und Besucherin unter anderem die spektakuläre Rettung eines eingeklemmten Autofahrers gezeigt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here